Skip to main content

Glänzender Marktstart für „Fred“: Der digitale Assistent des Saarwellinger RPA-Spezialisten Brain4Data kommt bereits bei zwei großen Playern zum Einsatz – dem Industriezulieferer Bekro und dem Logistikunternehmen DRS Mail. „Wir freuen uns, dass wir mit Bekro und DRS gleich zu Beginn zwei renommierte und innovative Kunden gewinnen konnten“, sagt Brain4Data-Geschäftsführer Stefan Rupp-Heitzmann. „Das zeigt, dass wir mit unserem digitalen Assistenten den richtigen Weg eingeschlagen haben.“ Das Optimierungspotenzial durch digitale Technologien sei insbesondere in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft. „In Zeiten des Fachkräftemangels und der Energiekrise können es sich Firmen einfach nicht mehr leisten, ihre Ressourcen zu verschwenden“, sagt Rupp-Heitzmann. „Hier setzen wir mit unserem Konzept der Prozessautomatisierung an.“

Bei DRS Mail leistet „Fred“ schon ganze Arbeit. „Als deutschlandweit agierendes Logistik-Unternehmen müssen wir jederzeit schnell und flexibel sein“, sagt Martin Swart, Geschäftsführer der DRS Logistik-Gruppe. Die Koordination der Fahrer und Einsätze koste immens viel Zeit, häufig seien kurzfristige Änderungen nötig. „Durch den Einsatz des digitalen Assistenten konnten wir diese Abläufe entscheidend optimieren und unsere menschlichen Mitarbeiter massiv entlasten“, sagt Swart. „Wir gehen davon aus, dass ‚Fred‘ den Kommunikationsaufwand sowie die Planungsarbeit um bis zu 50 Prozent reduziert hat.“

Auch bei Bekro hat sich „Fred“ bereits bewährt. Das Unternehmen liefert Grundstoffe für die Kerzenherstellung in die ganze Welt. „Unsere Branche erfordert ein hohes Maß an Abstimmung mit Kunden – sehr häufig kommen Rückfragen“, sagt Dominik Illger, Geschäftsführender Gesellschafter bei Bekro. „Die bringen eine Menge Telefonate und Recherchen mit sich.“ Der digitale Assistent „Fred“ habe nicht nur die Kommunikation mit Kunden, sondern auch innerhalb des Unternehmens erheblich vereinfacht. Er identifiziert und kommuniziert aktuell über 1000 Geschäftsvorfälle pro Monat automatisiert an die zuständigen Mitarbeiter und Kunden in Deutschland, China und USA. „Der Abstimmungssaufwand zwischen verschiedenen Fachbereichen ist dadurch erheblich gesunken“, sagt Illger.

Der digitale Assistent „Fred“:

„Fred“ ist ein von der Brain4Data entwickelte Künstliche Intelligenz, die in einem Betrieb vorhandene Daten selbstständig sammelt, filtert und aufbereitet. Daraus generiert „Fred“ Informationen, die Mitarbeitern und Führungskräften automatisiert und verständlich zur Verfügung gestellt werden – und zwar dann, wenn sie gebraucht werden. „Fred“ weist zudem selbstständig auf mögliche Probleme hin und gibt maßgeschneiderte Handlungsempfehlungen. Er arbeitet abteilungsübergreifend und verknüpft so alle relevanten Informationen – etwa aus Vertrieb, Buchhaltung und Personalabteilung. „Fred“ liest dazu alle gängigen Programme wie etwa Excel, Outlook oder SAP-Anwendungen aus. Somit muss sich kein Mitarbeiter in neue Software einarbeiten.

Über Brain4Data:

Die Brain4Data GmbH und Co. KG ist ein IT-Beratungsunternehmen, Software-Entwickler und Spezialist für Prozessautomatisierungen mit Sitz in Saarwellingen. Das Unternehmen analysiert Kommunikations- und Arbeitsprozesse in Betrieben. Auf dieser Basis identifiziert Brain4Data Automatisierungspotenziale, die einen reibungslosen Arbeits- und Kommunikationsfluss unterstützen. Darüber hinaus bietet Brain4Data den digitalen Assistenten „Fred“ an, mit dessen Hilfe Prozesse automatisiert und Arbeitsabläufe vereinfacht werden können.

Über Bekro:

Der Industriezulieferer Bekro Chemie GmbH & Co. KG stellt seit über 50 Jahren Farben für Kerzen her und ist in diesem Bereich Marktführer in Europa. Bekro hat seinen Hauptsitz in Überherrn und beschäftigt Mitarbeiter in Deutschland, Asien sowie den USA.

Über DRS Mail:

DRS Mail kann als Referenzunternehmen der DRS Logistik-Gruppe auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Post- und Logistikdienstleistungen zurückblicken. Inzwischen beliefert DRS Mail rund 4000 Kunden an 30 Standorten in den Metropolregion Rhein-Ruhr und Rhein-Main sowie in den Großräumen Hamburg, München, Stuttgart, Berlin, Nürnberg und Hannover. Dazu sind täglich rund 550 Fahrer für DRS Mail im Einsatz.

Ihre Ansprechpartnerin

Carolin Woirgardt

PR- und Content-Managerin

Telefon:    +49 6838 50209-62
E-Mail:      carolin.woirgardt(at)brain4data.de

Download

Diese Unternehmensmeldung herunterladen