Skip to main content

Die Logistikberatung BRICKLOG Deutschland und der Augmented-Intelligence-Experte Brain4Data werden künftig zusammenarbeiten, um die Logistikbranche gemeinsam in die digitale Zukunft zu begleiten. Zu diesem Zweck haben beide Unternehmen einen Partner- und Entwicklungsvertrag geschlossen. Außerdem wird Stefan Rupp-Heitzmann, Geschäftsführer der Brain4Data, sein Wissen und Netzwerk als Managing Partner bei BRICKLOG einbringen.

Auf gemeinsamer Mission: BRICKLOG-CEO Thomas Kistner (l.) und Stefan Rupp-Heitzmann, Geschäftsführer der Brain4Data.

Geballte Kompetenz für Logistiker

Mit der Partnerschaft erweitert BRICKLOG Deutschland seine Expertise im Bereich Transformation, um die zunehmenden Herausforderungen in der Prozessautomatisierung von Logistikunternehmen beherrschbar zu machen. BRICKLOG verspricht sich von diesem Schritt, Kunden im operativen und kommerziellen Bereich eine umfassendere Palette von Lösungen anbieten zu können.

Die Brain4Data steuert dazu den digitalen Assistenten „Fred“ bei. Er bereitet vorhandene Unternehmensdaten und Informationen so auf, dass sie dem Menschen zum richtigen Zeitpunkt in verständlicher Form zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus liefert der digitale Kollege maßgeschneiderte Handlungsempfehlungen. „Fred“ erlaubt abteilungsübergreifendes Arbeiten, reduziert unnötige (interne oder externe) Kommunikation und erleichtert sowohl Planung und Kontrolle beim Warentransport als auch kaufmännische Tätigkeiten.

Gemeinsam in die digitale Zukunft

BRICKLOG-Geschäftsführer Thomas Kistner freut sich auf die Zusammenarbeit: „Stefan ist ein international sehr erfahrener Berater und Manager mit einer außerordentlichen Vita. So war er als Vorstand und Chief Digital Officer, als CEO und Prozess-Coach über viele Jahre verantwortlich“, sagt er. „Alles wichtige Funktionen im Bereich der Digitalen Transformation und Prozessoptimierung, die ihn für die Beratung eines umfassenden und pragmatischen Automatisierungs- und Prozessmanagements zum Top-Fachmann machen“, so Kistner. „Ich wünsche ihm viel Erfolg und einen guten Start mit unseren gemeinsamen Logistik-Kunden in der BRICKLOG-Gruppe!“

Auch Rupp-Heitzmann ist begeistert: „Wir sind sehr froh, mit BRICKLOG einen Entwicklungs-Partner gefunden zu haben, der mit uns bereits konkrete Projekte in den Blick genommen hat“, sagt er. „Die Kooperation wird uns insbesondere den Marktzutritt in die Logistik in der D/A/CH-Region ermöglichen.“

Ihr Ansprechpartner

Stefan Rupp-Heitzmann

Chief Executive Officer Brain4Data

Telefon:    +49 6838 50209-67
E-Mail:      s.rupp(at)brain4data.de
LinkedIn:  Stefan Rupp-Heitzmann

Ihr Ansprechpartner

Thomas Kistner

Geschäftsführer Bricklog Deutschland

Telefon:    +49 (0) 221 13 00 89 40
E-Mail:      thomas.kistner@bricklog.de
LinkedIn:  Thomas Kistner